Inhouse-Schulungen

Verantwortlich für die inhaltliche und organisatorische Durchführung der Seminare/Workshops ist Herr Dipl.-Ing. Burkhard Kühn

Thema der Schulung:

Die Erstellung einer eindeutigen Leistungsbeschreibung

Inhalt der Schulung:

Die korrekte Durchführung von öffentlichen Vergabeverfahren verlangt von Auftraggebern die Erstellung einer Leistungsbeschreibung, die einerseits den Bedarf der Fachbereiche deckt, andererseits aber auch den strengen Anforderungen des Vergaberechts genügt. Die Leistung ist eindeutig und erschöpfend zu beschreiben. Dabei muss sichergestellt werden, dass auch ein möglichst breiter Wettbewerb zustande kommt und die Grundsätze der Gleichbehandlung bzw. des Diskriminierungsverbots gewährleistet werden. Die Umsetzung dieser Vorgaben stellt öffentliche Auftraggeber immer wieder vor Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit den Fachbereichen, für die eingekauft wird.
Das Seminar, das sich auch an Vertreterinnen und Vertreter der Fachbereiche wendet, vermittelt den Teilnehmenden anhand von Beispielen aus der Vergabepraxis, welche Fehler häufig bei der Leistungsbeschreibung gemacht werden und wie diese vermieden werden können.

Zu den Inhalten:
-Grundlagen der Vergabe öffentlicher Aufträge (Überblick)
-Übersicht über Vergabearten
-funktionale und konstruktive Varianten der Beschreibung der Leistung und Vor- und Nachteile
-Anforderungen an die Erstellung von Leistungsbeschreibungen
-Diskussion praktischer Beispiele für Leistungsbeschreibungen 
-Herausarbeitung von Fehlerquellen und Lösungsmöglichkeiten

Zurück