Inhouse-Schulungen

Verantwortlich für die inhaltliche und organisatorische Durchführung der Seminare/Workshops ist Herr Dipl.-Ing. Burkhard Kühn

Thema der Schulung:

Die Ausschreibung von forstwirtschaftlichen Dienstleistungen und von Dienstleistungen im Garten- und Landschaftsbau

Inhalt der Schulung:

Das Regelwerk der VOL/A sieht für die Vergabe von forstwirtschaftlichen Dienstleistungen (Arbeiten im Wald) und für die Vergabe von Dienstleistungen im Garten- und Landschaftsbau keine Ausnahmeregelungen vor! Die einschlägigen Vorschriften sind somit vollumfänglich bei Vergabeprozessen zu berücksichtigen. Zusätzlich haben die Bietenden auch einen Rechtsanspruch auf Einhaltung der Vorschriften.
Trotz dieser rechtlichen Einordnung zeigt die Praxis die Bevorzugung regionaler Anbieter, als "Haus- und Hoflieferanten", Verträge, die bereits seit Jahrzehnten mit diesen bestehen, unklare Vertragsbedingungen und die "direkte Zusammenarbeit" zwischen den Auftraggebern und den Auftragnehmern.
Das Seminar wird die Verpflichtungen zur Anwendung der Regelwerke und deren Umsetzung detailliert darstellen und gleichzeitig auf mögliche praktische Umsetzungen verweisen.

Zu den Inhalten:
-Die erforderliche Bedarfsermittlung
-Die Schätzung des Auftragswertes
-Die Zuordnung zur VOL/A oder zur VOB/A
-Die Differenzierung zwischen einer Unterschwellenvergabe und einer EU-Vergabe
-Die Vorbereitung der erforderlichen Vergabeunterlagen
-Die Entscheidungsdokumentation zur Vergabeart
-Die Durchführung des erforderlichen wettbewerblichen Verfahrens
-Die Bewertung der Angebote inkl. Zuschlagsfindung
-Die Dokumentationspflicht des Vergabeprozesses
-Die Qualitätssicherung im Vertrag als Garant für die folgende Ausschreibung

Zurück